Sie sind hier Home >> Die Place Saint-Lambert >> Geschichte >> Die ersten Kathedrale

Die ersten Kathedrale

 
In der Zeit der Karolinger (9. Jahrhundert) wird das Martyrium zur Kathedrale, deren Breite bis auf ungefähr 23 Meter und Länge auf ungefähr 70 Meter gebracht wird. Der Westchor der Kathedrale wird an der Stelle der Apsis des Martyriums eingerichtet, die ihrerseits auf alten römischen Fundamenten ruht. Die Achse entspricht jedoch nicht mehr deren Anordnung.De eerste kathedraal

Dass der westliche Chor immer an derselben Stelle liegt, scheint beabsichtigt. Es handle sich laut der Tradition um den Todesort Bischofs Lambert. Anno 881, als die Stadt Lüttich von Wikingerhorden angegriffen wird, geht das Kloster des Heiligen Lambertus in Flammen auf. Das Heiligtum wird anschließend rasch wiederaufgebaut und restauriert.