Sie sind hier Home >> Die Place Saint-Lambert >> Geschichte >> Die Kathedrale Notgers

Die Kathedrale Notgers

 
Der „Bau-Bischof“ Notger (972 - 1008) lässt eine neue Kathedrale errichten, immer noch an der Stelle, wo Lambertus sein Leben ließ. In der Krypta im Westen dieses großen Bauwerks von fast 100 Metern Länge lässt Bischof Notger die Reliquien des Heiligen unterbringen. De kathedraal van Notger

Es ist wiederum Notger, auf dessen Initiative südlich der Kathedrale die Pfarrkirche von Notre-Dame-aux-Fonts, der Haupttaufkirche der Stadt, gebaut wird. Hier stehen vom 12. Jahrhundert bis zum Ende des Ancien Regime die berühmten Taufbecken, die heute in der Kirche Saint-Barthélemy zu bewundern sind.

Notgers Kathedrale, die im 12. Jahrhundert in den romanischen Stil gegossen wird, wird von dem Großbrand im Lütticher Zentrum im April 1185 schwer beschädigt.