Sie sind hier Home >> Die Place Saint-Lambert >> Ausgrabungen >> 1999-2003

1999-2003

 
Im Juni 1999 wird das Institut du Patrimoine wallon damit beauftragt, für die ständige Zugänglichkeit der Überreste für die Öffentlichkeit zu sorgen – mit der Unterstützung des Archäologischen Dienstes der Provinz Lüttich, des Ministeriums der wallonischen Region und des Lütticher Archäologischen Instituts, das von der Region 1997 vertraglich mit der Erforschung des Fundortes befasst worden war. Das Institut nimmt seine Aufgabe ab dem Oktober 1999 wahr.

Von 1999 bis 2000 haben die Vorbereitungen der Einrichtung des Archeoforums „Forscher“ oder „Sucher“ vor Ort angelockt, um zwei Bereiche mit vorzeitlichen Spuren zu erkunden. Die Ausgrabungen erfolgen fortan in einem ruhigeren Rahmen und können somit rigoroser und systematischer betrieben werden.
Eine Besichtigung der Ausgrabungen wird anlässlich der Tage des Kulturerbes 2001 organisiert und zieht eine breite Öffentlichkeit an.