Sie sind hier Home >> Die Place Saint-Lambert >> Einrichtung >> Massnahmen zur Konservierung

Maßnahmen zur Konservierung

 
Das besondere Umfeld dieses Ortes, eine Platte aus Beton als Überdeckung, die unterirdischen Mauerwerke auf drei Seiten sowie die Nähe zum Grundwasserspiegel unter den Überresten verwandeln diesen Ort zu einem einzigartigen und komplexen Studienort für die Fachleute der Konservierung derartiger Zeitzeugen.Bewarende maatregelen

Parallel zu den 1999 durchgeführten Tiefbauarbeiten wurden mehrere Forschungsarbeiten (klimatologische und hydrogeologische Studien, Studien der Baustoffe, der Verputzungen und Mörtel, biologische und Statikstudien) vor der Konservierung der Überreste vom Institut für das wallonische Kulturerbe in den Jahren 2000 und 2001 mit der Unterstützung des EFRE in die Wege geleitet.

Wegen der Beschaffung spezifischer Gerätschaften wie Instandhaltungs- und Wartungsgerät, einer Klimastation und selbständiger digitaler Aufzeichnungsmittel zielten diese Studie darauf ab, die Eigenschaften und Merkmale des Ortes zu erfassen und dessen Verhalten nach dessen Eröffnung für die breite Öffentlichkeit vorherzusehen. Im Wesentlichen haben die Ergebnisse dieser Studien gezeigt, dass es unabdingbar ist, mehrere Systeme für die Regulierung und die Überwachung der Luftfeuchtigkeit und der Umgebungstemperatur zu installieren, sich mit der Kondenswasserbildung an der Decke der Betondeckplatte eingehend zu befassen und die Zahl der Besucher, die gleichzeitig den Fundort besuchen, zu regeln.