Sie sind hier Home >> Das Archeoforum >> Vorstellung

Vorstellung

 
Das Archeoforum der Place Saint-Lambert ist eine monumentale Infrastruktur von 3.725 m2 (ca. 84 x 44 Meter) und damit eine der bedeutendsten ganz Europas. Von der Vorgeschichte bis zu jüngeren Zeitaltern wird jede Etappe der Geschichte Lüttichs durch gefundene Zeugen der Zeit, sowohl historische Bauüberreste als auch Objekte, veranschaulicht.
 
Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens präsentiert sich das Archéoforum mit einer völlig neuen Szenografie und stellt seinen Besuchern fortan interaktive iPad-Tablets für die Besichtigung zur Verfügung.
 
 
 

La Meuse

La première RTC Télé Liège Le Soir
 

Im Untergrund des Place Saint-Lambert

Das Archéoforum entführt seine kleinen und großen Besucher – egal, ob archäologieinteressiert oder einfach nur neugierig – auf eine Entdeckungsreise in die Gründerzeit der Stadt und lässt sie deren Entwicklung bis heute verfolgen. Wahlweise mit einem interaktiven iPad Tablet-Computer bestens ausgerüstet oder in Begleitung eines erfahrenen Führers, stoßen Sie auf die Spuren der ersten vorgeschichtlichen Bewohner, erfahren einiges über eine imposante römische Villa, sehen die Krypta, die am Ort der Ermordung des Heiligen Lambertus entstand, sowie die Fundamente verschiedener Kirchen und Kathedralen, die über einen Zeitraum von fast tausend Jahren als Symbole der fürstbischöflichen Macht fungierten. Eine völlig neue, bewusst pädagogisch aufgebaute Szenografie stellt archäologische Artefakte vor, die der Öffentlichkeit noch nie gezeigt wurden, und präsentiert dynamische Rekonstruktionen. Die Stätte, an der auch heute noch regelmäßig Grabungen stattfinden, zeigt außerdem originelle Wechselausstellungen, bei denen gesellschaftliche Entwicklungen im Vordergrund stehen.

Tablets, Besuche und Animationen

Als Ort der archäologischen und historischen Wissensvermittlung verfügt das Archéoforum über ein reiches und vielseitiges Angebot, das von Wissenschaftlern und auf Wissensvermittlung spezialisierten, professionellen Touristenführern gemeinsam konzipiert wurde. Vom freien, individuellen Besuch mit einem viersprachigen, interaktiven iPad-Tablet bis zur geselligen Gruppenführung, über eine ganze Reihe anderer Aktivitäten, die jeweils auf ein besonderes Zielpublikum zugeschnitten sind, präsentiert sich das Archéoforum als eine Wissenseinrichtung für jedermann. Das gesamte Angebot, das regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht wird, ist einsehbar unter http://www.archeoforumdeliege.be/
 
Seit der Eröffnung im Jahre 2003 möchte das Archeoforum die folgenden Aufgaben erfüllen: 
•    Vorstellung der historischen Reste der Place Saint-Lambert für ein möglichst breites Besucherspektrum;
•    Entwicklung und Aufnahme von Projekten zur Aufwertung des kulturellen Erbes;
•    Teilnahme am kulturellen Leben Lüttichs als Partner der verschiedenen örtlichen Beteiligten;
•    Angebot einer einzigartigen Auswahl an Werken zum Erbe, zur Geschichte und zur Stadt in einer kind- und erwachsenengerechten Form;
•    Aufwertung des Forschungsteams und Vervollständigung dessen Kenntnisschatzes;
•    Teilnahme an Aktionen des Netzes Archeopass.

…. unter der Aufsicht des Forschungsausschusses, der mit der Zeit gebildet wurde, um die Arbeit des Verwaltungsteams zu unterstützen, auf die Qualität der Informationsvermittlung an die Besucher zu achten und die weiteren wissenschaftlichen Arbeiten vor Ort zu orientieren.



Wir schlagen Ihnen unser Vorstellungsvideo vor. Video Bezoom